Neue Kunden gewinnen als Make-up Artist

In diesem Artikel verrate ich dir wertvolle Marketing Maßnahmen für die Akquise von neuen Kunden als Make-up Artist.

Make-up Artisten brauchen Sichtbarkeit für die Gewinnung neuer Kunden

Erste Schritte in der Selbstständigkeit als Make-up Artist

Es ist soweit. Du hast deine Ausbildung beendet und bist nun bereit dich als Make-up Artist selbstständig zu machen und dir damit deinen Traum zu erfüllen.

Doch da ist ein großes Fragezeichen in den Köpfen vieler Absolventen von Make-up Artist Ausbildungen:

“Welche Schritte sollte ich nun unternehmen, um an meine ersten Kunden zu kommen?”

Eine berechtigte Frage, denn die Antwort auf diese entscheidet über deinen Erfolg oder Misserfolg.

Fehlen deine Kunden, wirst du dein Hobby nicht ausüben können. Aber auch unzufriedene erste Kunden können dir den Start sehr schwierig machen, indem sie für negative Mundpropaganda sorgen.

Keine Sorge.

Im Folgenden gebe ich dir effektive Tipps zur Gewinnung von neuen Kunden, damit du dein Hobby als Beruf aktiv ausüben kannst und erfolgreich wirst.

Neukunden entscheiden über deinen langfristigen Erfolg als Make-up Artist

Empfehlungsmarketing ist sehr mächtig. Wenn eine Empfehlung von einer einflussreichen Person kommt, ist sie wertvoller als jede bezahlte Werbung. Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein:

Viele Frauen warnen ihre Freundinnen und Bekannte nach schlechter Leistung. Letzten Endes haben sie nicht wenig Geld für eine Dienstleistung bezahlt und möchten entsprechende Ergebnisse sehen.

Da ist es mehr als verständlich, dass sie andere vor Kostenfallen warnen möchten.

Die Branche ist hart umkämpft und deine Wettbewerber freuen sich, wenn du dir deine ersten Kunden vergraulst.

Dadurch haben sie weniger Marktanteile an dich abzugeben, weil du dich schon zu Beginn selbst disqualifiziert hast.

Lass dich jedoch nicht entmutigen und bleibe weiterhin selbstbewusst.

Denn auf der anderen Seite empfehlen Menschen gerne gute Make-up Artisten weiter, wenn sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Schaffst du es deine Kunden glücklich zu machen, werden sie dich bei ihren nächsten Gesprächen mit Freundinnen mit großer Wahrscheinlichkeit erwähnen. Bei Komplimenten beispielsweise.

Trägt ein Make-up deine unverwechselbare Unterschrift, sind Anfragen von Folgekunden wahrscheinlich.

Hoffentlich hast du für solche Fälle einen guten Internetauftritt.

Tipps zur Akquise neuer Kunden als Make-up Artist

Neuen Kunden die Chance geben dich als Make-up Artist kennenzulernen

Eine gute Möglichkeit um Folgeaufträge zu bekommen ist kostenlose Vorleistung.

Jetzt bitte nicht die Augen verdrehen, hör mir zu.

Gerade am Anfang ist es wichtig sich einen Namen zu machen und ein Gesprächsthema zu werden. Die Menschen kennen dich und deine Fähigkeiten noch nicht.

Dass deine Verwandten und Freunde wissen, dass du schminkst ist gut aber reicht nicht aus.

Der Markt ist voll mit Make-up Artisten, also solltest du jede Möglichkeit nutzen dir einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Eins kannst du mir glauben: Die meisten werden folgenden Tipp nicht umsetzen, obwohl er überaus effektiv ist in der Gewinnung von Neukunden.

Warum werden den Tipp viele nicht umsetzen? Weil er unbezahlte Arbeit erfordert. Weil man erst geben muss, um zu nehmen.

Ich habe nicht gesagt, dass es einfach wird. Aber wenn du mir weiterhin folgst und die hier vorgestellten Marketing Maßnahmen umsetzt, wirst du mittel- bis langfristig gutes Geld verdienen mit deinem Hobby.

Gutscheine für den Erstkontakt mit potenziellen Neukunden

Bei dieser Maßnahme geht es um einen guten Start als Make-up Artist. Du überzeugst Interessenten von deinen Leistungen und stellst so den ersten Kontakt her.

“Was nichts kostet, ist nichts wert.”

Diesen Spruch hast du sicherlich schon mal gehört und vielleicht hast du ihn dir gerade sogar gedacht.

Ich weiß auch, dass dein Make-up als Arbeitsmaterial nicht gerade günstig in der Anschaffung war und du mit dieser Maßnahme auch Materialkosten verursachst, ohne dafür Geld zu bekommen.

Erstens:

Wir müssen an dieser Stelle ein wenig umdenken. Denn es handelt sich hierbei in Wahrheit um Marketingkosten und nicht Materialkosten.

In der Tat gibt es wenige so effektive und gleichzeitig günstige Werbemaßnahmen für Make-up Artisten.

Gutscheine für eine kostenfreie Schmink-Session stellen eine effektive Maßnahme dar, durch die du den ersten persönlichen Kontakt knüpfst und den Interessenten zum Neukunden transformieren kannst, der dich vielleicht sogar weiterempfiehlt.

Das ist Gold wert.

Zweitens:

Ganz ohne Gegenleistung müssen deine Zeit und Kosten nicht ausfallen, denn du kannst mit dieser Maßnahme gleichzeitig dein Arbeitsproben-Portfolio erweitern.

Deine Zeit und Materialkosten sorgen also auch dafür, dass du dein Instagram-Profil mit guten Bildern von deiner Arbeit ausbauen kannst.

Den Gutschein knüpfst du in diesem Fall an die Bitte das Foto für dein Profil verwenden zu dürfen.

Lass mich dir jedoch ausdrücklich sagen, dass ich die strikte Bedingung das Foto als Gegenleistung unbedingt verwenden zu dürfen nicht empfehle.

Unser Ziel mit dieser Maßnahme ist nicht in erster Linie Fotos zu sammeln, sondern persönliche Kontakte zu knüpfen und einen ersten Kundenstamm mit wandelnden Werbetafeln aufzubauen.

Die Fotos sind nice to have, aber kein must have. Fragen kostet allerdings nichts.

Wenn du Magenschmerzen mit kostenloser Leistung hast, kannst du auch ein einmaliges Kennenlern-Angebot je Kunde anbieten für einen sehr guten Preis.

Neukunden-Gutscheine sinnvoll verteilen

Die Gutscheine zur Gewinnung von Neukunden kannst du beispielsweise an Friseursalons, Nagelstudios und vielleicht sogar kleinere Restaurants verteilen. Auch in Hundesalons warten viele Frauchen auf ihre Tiere.

An je mehr Geschäfte du deine Gutscheine verteilst, desto besser. Wir möchten dadurch die Wahrscheinlichkeit einer Kontaktaufnahme erhöhen.

Du kannst deine Gutscheine entweder selber drucken oder über eine Online-Druckerei bestellen. Das bleibt dir überlassen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das richtige Designen und Texten der Gutscheine. Selbst einzelne Wörter und Sätze können über den Erfolg oder Misserfolg dieser Maßnahme entscheiden.

Gerade weil du eine kostenlose Dienstleistung anbietest, könnten manche stutzig werden und nach einem Haken suchen. Mach deine Absicht mit gut gewählten Headlines und kurzen Stichpunkten klar. Auch für eine einmalige kostenlose Dienstleistung gilt es gut und aktiv zu werben.

Da du hoffentlich auch Social Media und Messenger wie WhatsApp nutzt, kannst du digitale Versionen dieser Gutscheine einfach an Freunde und Bekannte weiterleiten oder auf deinen Pinnwänden posten.

Mache klar, dass es sich um Kennenlern-Gutscheine handelt und einmalig pro Person einlösbar sind. Um der ganzen Sache noch mehr Wert zu verleihen, kannst du die Gutscheine an zeitliche Fristen knüpfen. Menschen wollen am liebsten nichts verpassen. Somit werden deine Gutscheine interessanter.

Empfehlungsmarketing belohnen

Ausgewählte Freunde kannst du belohnen für ihre Empfehlungen. Finden Neukunden durch sie zu dir, könntest du ihnen eine Gegenleistung für ihre Empfehlung anbieten. Gerade in der Anfangszeit als Make-up Artist kann diese Maßnahme einen guten Start bedeuten.

Eintragung in Portale für Make-up Artisten

Google kann dir bei der Suche nach Portalen helfen, in denen sich Make-up Artisten für potenzielle Kunden eintragen können. Suche beispielsweise nach “make up artist portal”.

Achte bei der Einrichtung deines Profils auf die Formulierung einer sehr guten Bio.

Ich habe aus Interesse einige Profile zu diesem Thema besucht und mir die Bios einiger Make-up Artisten durchgelesen.

Mir ist in den meisten Fällen ein starker Ich-Bezug aufgefallen. Es geht immer nur um ich ich ich.

Deiner Kundin geht es um das Gefühl, das sie haben wird, wenn du ihr ein gutes Ergebnis lieferst. Zeige Empathie. Gerade wenn es um spezielle Bereiche wie Braut-Make-up geht, ist gutes Einfühlungsvermögen gefragt.

Du als Make-up Artist bist ein Künstler. Gute Make-up Artisten haben die Fähigkeit, durch ihre Kunst herauszustellen, was schon da ist – sie verändern nicht.

Erkläre deine Absicht mit deinem Make-up glückliche Gesichter sehen zu wollen und dass es dir darum geht Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit zu fördern, statt nur oberflächlich zu schminken.

Mit dem richtigen Werbetext sorgst du für mehr Interesse an deiner Arbeit. Gute Werbetexte sind ehrlich und stellen dein Alleinstellungsmerkmal gekonnt heraus.

Make-up Artist Website als digitale Visitenkarte

Ich kann die Wichtigkeit von Websites für Make-up Artisten gar nicht genug betonen.

Eine für Suchmaschinen optimierte Website sorgt nicht nur dafür, dass du im Online-Raum gefunden werden kannst, sondern dient auch als eine virtuelle Visitenkarte, aus der deine Kontaktdaten und deine Spezialisierung hervorgehen.

Stell dir eine Website als ein Schaufenster im Internet vor. Ist deine Website optisch und inhaltlich professionell gebaut, kann sie für ein positives Licht auf dein Personal Branding sorgen und dich aus der Masse herausstechen lassen.

Meiner Erfahrung nach sind viele Websites nicht gut optimiert und verpassen somit eine Chance im Wettbewerb.

Mit Suchmaschinenwerbung (Google Ads) kann eine Website, richtig angestellt, gezielt von lokalen Interessenten gefunden werden.

Nebenbei möchte ich die Möglichkeit von Social Media Werbung nicht unerwähnt lassen.

Schlussbetrachtung

Welche dieser hier vorgestellten Tipps du umsetzen möchtest, bleibt allein dir überlassen. Ich habe mich bemüht hier eher unübliche Marketing Maßnahmen für die Gewinnung neuer Kunden für Make-up Artisten vorzustellen.

An dieser Stelle empfehle ich dir zusätzlich noch meinen Artikel zum Thema “Mehr Kunden gewinnen als Friseur“. Auch wenn der Artikel Friseure als Zielgruppe adressiert, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du als Make-up Artist auch den einen oder anderen Tipp nützlich finden könntest.

Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden. Nutze hierfür den WhatsApp Button unten.